Mittwoch, 27. April 2016

Volturi Blog wird 7 Jahre!

Kaum zu glauben, aber wahr: vor genau 7 Jahren, um 23:23 Uhr, ging mein erster Eintrag auf Volturi Blog online.

Ich hätte damals wohl nicht geglaubt, in sieben Jahren noch immer zu bloggen - heute kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, irgendwann wieder damit aufzuhören :)


Happy Birthday, Volturi Blog - auf die nächsten 7 Jahre!


Freitag, 22. April 2016

Welttag des Buches: Blogger schenken Lesefreude 2016 (Gewinnspiel)

Ihr Lieben, ich wünsche Euch allen einen wundervollen Welttag des Buches! Was wäre das Leben ohne Bücher?

Auch in diesem Jahr findet die Aktion Blogger schenken Lesefreude statt, an der ich mich gerne beteilige.

Um den Welttag gebührend zu feiern, möchte ich dieses Jahr zum einen all meinen Lesern Lesefreude schenken - sogar ganz persönliche Lesefreude: ich möchte Euch einladen, meine liebe Aurelie für ein paar Leseminuten zu begleiten.
"Ein Kuss, der dein Leben verändert" war meine allererste Kurzgeschichte, die zum ersten Mal im Dezember 2013 erschien. Hier könnt Ihr sie kostenlos lesen (und so ganz nebenbei, ich freue mich immer riesig über Feedback! :) ).

Zum anderen: da es schon fast zur Tradition geworden ist, zum Welttag des Buches ein kleines Gewinnspiel zu veranstalten, möchte ich heute auf meine Autorenseite auf Facebook hinweisen - hier wird es ab 8 Uhr ein kleines Gewinnspiel für Euch geben.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!!

Dienstag, 19. April 2016

Eventankündigung: Comic Con Germany in Stuttgart

Die Comic Con Germany wird am 25. und 26. Juni in Stuttgart stattfinden. Ein Blick auf die Veranstaltungsseite lohnt sich - einige Stargäste wurden bereits angekündigt, darunter auch Nathan Fillion, auf den ich schon besonders gespannt bin.

Zum ersten Mal werde ich als Illustratorin auf einer Convention vertreten sein und ich freue mich schon sehr darauf.

Aus dem Kinderbuch "Graue Pfote, Schwarze Feder"

Wer mehr über meine Arbeit als Illustratorin erfahren möchte, darf sich gerne meine Facebook-Seite ansehen.

Auf der Comic Con werdet Ihr die Möglichkeit haben, Originale, Drucke und diverse Artikel mit meinen Illustrationen zu erwerben, natürlich signiere ich auch gerne und freue mich, wenn Ihr einfach vorbeikommt, um hallo zu sagen. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Montag, 11. April 2016

Eventankündigung: FedCon 2016 in Bonn


Nach der Con ist vor der Con! 2016 wird wohl mein persönliches Convention-Jahr - bereits im Mai steht die nächste für mich an: die FedCon, die ebenfalls im schönen Maritim Hotel in Bonn stattfinden wird, meinem zweiten Zuhause.

Hier dreht sich alles um Science Fiction, angekündigte Stargäste sind bisher unter anderem William Shatner, Karl Urban und George Takei. Stattfinden wird die Veranstaltung vom 13. bis zum 16. Mai 2016 und da es meine erste FedCon sein wird, bin ich natürlich schon wahnsinnig gespannt darauf.

Anreisen werde ich vermutlich an meinem Geburtstag, dem 14. Mai, und vor Ort ordentlich feiern (vielleicht gewinnen wir dieses Jahr ja endlich wieder den ESC - das wäre ein super Geschenk, drückt die Daumen! :) ).

Auch wenn Science Fiction bisher kein großes Thema auf Volturi Blog war, hoffe ich, dass Ihr Euch auf den Bericht freut. Auf Facebook und Instagram werde ich auch wieder live von meinen Erlebnissen berichten.


Live long and prosper!

Samstag, 9. April 2016

Eventbericht: HobbitCon 2016


Leser, die mir auf Facebook oder Instagram folgen, haben schon einen kleinen Einblick in das Wochenende bekommen, das nun leider schon hinter mir liegt. Die letzte HobbitCon fand am Wochenende im Maritim Hotel in Bonn statt, von der ich Euch heute berichten möchte.

Dieses Jahr zählten zu den Stargästen Billy Boyd, Sadwyn Brophy, Craig Parker, Ryan Gage, Mark Ferguson, Lori Dungey, William Kircher, Mark Hadlow, Stephen Hunter, John Tui, Dallas Barnett, Jed Brophy, John Bell, Adam Brown und John Callen.
Graham McTavish, Dean O'Gorman und Peter Hambleton mussten leider absagen.

Da ich ein Goldticket hatte, verbrachte ich den Freitag nach dem Check-in hauptsächlich damit, Fotos mit den anwesenden Stargästen zu machen (im Goldticket ist je Stargast ein Foto- oder Autogrammgutschein inklusive, wobei es bei mir sogar noch ein paar Fotos und Autogramme mehr geworden sind). Was ich unbedingt erwähnen muss: die Helfer waren bei den Fotosessions in diesem Jahr wirklich sehr freundlich und gutgelaunt - da hat sogar das Anstehen Spaß gemacht. Natürlich lag das auch an den anderen Fans. An dem Gefühl, dass man auf einem großen Familienfest ist, hat sich auch dieses Jahr nichts geändert.

Mit Billy Boyd
Zwischen den halbstündigen Fotosessions lohnte es sich für mich nicht wirklich, zum Hauptsaal zu gehen - deshalb ging es für mich erst gegen 18 Uhr dorthin, pünktlich zum Video Contest. Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich wirklich etwas verpasst hätte, wenn ich nicht dort gewesen wäre.
Mein absolutes Lieblingsvideo, das leider nicht den ersten Platz belegt hat, könnt Ihr hier bewundern - es lohnt sich!



Weiter ging es mit der Opening Ceremony, bei der u.a. traditionell jeder Stargast (und auch Autoren, Workshop-Leiter, Vortragende,...) kurz auf die Bühne kam und sich vorstellte.

Maxi-Mark, Mini-Mark und Sexy-Mark
Eröffnet wurde diese von Maxi-Mark (Mark Ferguson), Mini-Mark (Lori Dungey) und Sexy-Mark (Craig Parker) mit dem Song "I Got You Babe". Das passte sehr gut, da die diesjährige HobbitCon wohl die musikalischste HobbitCon war.

Wie immer vergrößert Ihr die Fotos mit einem Klick auf's Bild. Weitere Fotos der HobbitCon findet Ihr im entsprechendem Album auf meiner Facebook-Seite.







Anschließend ging es direkt mit der Comedy Hour weiter, bei der wahrscheinlich der ganze Saal Tränen gelacht hat.


Schon war der Convention-Freitag vorbei. Am Samstag startete das Programm im Hauptsaal um 10 Uhr mit einem Panel von Billy Boyd, einem meiner Lieblingsschauspieler aus dem Mittelerde-Universum, der für mich zu den sympathischsten Gästen gehörte. 



Jedes Panel, das ich besucht habe, war super. Teilweise stellten die Fans wirklich interessante Fragen und es war toll, den Stargästen zuzuhören, wenn sie kleine Anekdoten vom Set erzählten oder aus dem Nähkästchen plauderten. Billy Boyd rief seinen Filmkollegen Dominic Monaghan an, bei dem es gerade zwei Uhr morgens war - dennoch ging er ans Handy. Dallas Barnett machte seiner Freundin auf der Bühne sogar einen Heiratsantrag (den sie auch angenommen hat - herzlichen Glückwunsch!).
Ryan Gage eroberte die Herzen der Fans im Sturm - am Ende mochten wir sogar seine Filmrolle Alfrid. Mark Ferguson schien das gar nicht glauben zu können. Es war übrigens Ryan Gages erste Convention.






Ein weiteres Highlight war am Samstag wohl die GummyApocalypse - ein Gummibärchen-Wettessen zwischen Dallas Barnett und Mark Atkin, das Dallas Barnett für sich entscheiden konnte. 




Es gibt eben nichts, was es auf der HobbitCon nicht gibt :)

Den Cosplay Contest möchte ich an dieser Stelle auch erwähnen. Diese Kostüme - Hammer! Und unglaublich, wie viel Arbeit und Zeit in ihnen steckt. Schön, dass die Teilnehmer nach jedem Auftritt interviewt wurden.




Zum Sonntag hat sich sogar Smaug schick gemacht und trug einen - auf der Convention bekannten - Pornobalken. Kein Wunder - der allerletzte HobbitCon-Tag brach an. Ein letztes Mal besuchten wir Vorträge und Panels, holten noch schnell ein Autogramm und machten doch noch das ein oder andere Foto mit den Schauspielern.



Mein ganz persönliches absolutes Highlight aller HobbitCons, die ich besuchen durfte, folgte am Abend bei der Closing Ceremony. Nachdem die Preise der verschiedenen Wettbewerbe verliehen worden waren, der Chor gesungen hatte und sich die Schauspieler rührend von Ihrer Convention-Familie verabschiedet hatten, traten die Zwergenschauspieler vor und sangen den Misty-Mountains-Song, den auch Billy Boyd in einem seiner Panels gesungen hatte. Alleine das war schon ein ganz tolles Erlebnis, die Schauspieler haben wirklich unglaublich tolle Stimmen.



Anschließend begann das Lied "Raise Your Glass" aus den Lautsprechern zu dröhnen, die Schauspieler begannen zu tanzen, dann unterbrach Mark Ferguson die Feier und bat Billy Boyd um ein "last Goodbye". 


Was sich alle Fans wünschten, passierte tatsächlich - Billy Boyd sang zum Abschluss der letzten HobbitCon "The Last Goodbye". Spätestens jetzt blieb kein Auge mehr trocken.


Schöner - und emotionaler - hätte sich die HobbitCon nicht verabschieden können.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei allen Beteiligten bedanken, für die drei wundervollen Conventions, die ich besuchen durfte! Natürlich auch bei meinen lieben Mädels - Ihr seid toll und ich freue mich schon auf die nächste Convention mit Euch! :) 
Die HobbitCon war für mich wirklich eine ganz besondere Convention, weil sie sich nur um Mittelerde drehte. Die Stimmung bleibt unvergessen.

Jetzt fühle ich mich ein bisschen wie Bilbo, der sich auf die Reise zurück ins Auenland macht...